Beiträge

Für Anwälte unabdingbar: Verschlüsselung der Dropbox (am Beispiel der Nutzung von Lawfirm Anwaltssoftware)

Wer die Dropbox benutzt, wie ich es etwa im Artikel zum iPad beschrieben habe, der ist zwingend zum Schutz sensibler Daten darauf angewiesen, die Dropbox oder einzelne Verzeichnisse der Dropbox zu verschlüsseln. Nutzer der Anwaltssoftware Lawfirm können ja, in Windows-Umgebungen, einzelne Dateien aus einer elektronischen Akte oder die ganze  Akte mitsamt dem Lawfirm Dokumentenviewer in ein beliebiges Verzeichnis exportieren, etwa auf einen USB-Stick oder aber in einen cloudbasierten Dienst wie der Dropbox oder box.net. Es versteht sich von selbst, dass diese Daten hochverschlüsselt sein müssen.

Hierfür bietet das Tool BoxCryptor der deutschen Acomba UG Hilfe an: Weiterlesen