Top Menü

Outlook: Aufgaben auf dem iPhone oder iPad?

Nach Einführung des iPhones und erst recht nach der des iPad bin ich schon ein wenig ein „Apple Fanboy“ geworden, wenn auch nicht unkritisch. Das System läuft einfach unglaublich stabil, sei es auf den „Mobiles“, sei es unter Snow Leopard oder Lion auf iMac und Co.
Nun gibt es aber die meisten juristischen Anwendungen, jedenfalls diejenigen, die ich nutze, nur für Microsofts Windows, angefangen bei meiner präferierten Anwaltssoftware „Lawfirm„.
Möchte man Termine aus Lawfirm auf sein Smartphone bringen, so geht dies ausschließlich über MS Outlook für Windows. Nutzt man, wie ich, Outlook mit einem Exchange-Server, werden Termine im Nu auf das Smartphone synchronisiert, in meinem Fall auf das iPhone 4. So hat man die Gerichts- und Mandantentermine für unterwegs parat.
Mit den Aufgaben, die sich in Outlook-Aufgaben erfassen lassen, geht das nicht so einfach. Ich hole ein wenig aus. In den Zeiten, als Smartphones noch mit Windows Mobile 6.5 liefen, wurden sämtliche Bestandteile von Outlook auf das Smartphone synchronisiert. Von den heute aktuellen Smartphones wird diese Funktionalität, vor allem hinsichtlich der Aufgaben, von keinem Smartphone-Betriebssystem mehr gewährleistet, soweit ich das überblicke.  Das ist mindestens schade, stellt Outlook – für Windows und für Mac –  doch noch immer eine überragende Möglichkeit dar, sein dienstliches und privates Leben zu organisieren. Nicht einmal Smartphones mit Microsofts Mobile 7 Betriebssystem erlauben den Abgleich mit den Aufgaben aus Outlook von Hause aus; Zusatz-Apps sind erforderlich.
Für das iPhone und iPad, also das iOS-Betriebssystem, habe ich nach einigem Testen die App „TaskTask“ getestet (Link für iPhone, für iPad), für gut befunden und täglich selbst im Einsatz. Allerdings funktioniert die App nur mit sehr eingeschränkten Server-Anforderungen im Exchange-Betrieb, leider aber nicht mit Office365.

, , ,

One Response to Outlook: Aufgaben auf dem iPhone oder iPad?

  1. Harold Treysse (@Treysse) 22. März 2012 bei 17:20 #

    Also die Synchronisation zwischen Office 365 und Smartphone Samsung unter Android 2.3 klappt – auch für Aufgaben – vorzüglich.
    Ich nutze die Aufgabenverwaltung in Outlook nicht, da ich für Office 365 noch keine Möglichkeit gefunden habe, mein GTD-System in Outlook abzubilden. Hierfür nutze ich nach wie vor RTM.

    Mit bestem Gruß
    H. Treysse
    http://www.treysse.com

Schreibe einen Kommentar

*

Präsentiert von Sauerborn-Rechtsanwalt. www.sauerborn.de